PAINT CLUB BATTLE LEAGUE 2018 DRESDEN

Mit der BATTLE LEAGUE vom Buben zum König 

Das GRAND FINAL in der Dresdner Reithalle am 17.11.2018 

Die PAINT CLUB – BATTLE LEAGUE ist ein interaktiver Künstlerwettkampf. 

Die besten Urban Artists aus unterschiedlichen Bundesländern traten mit farbigen Markern und ihrer Kreativität gegeneinander an. Am 17.11. fand in Dresden das GRAND FINAL statt. 

BATTLE LEAGUE 2018

In diesem Jahr fand die BATTLE LEAGUE erstmals Bundesweit statt. In 5 Bundesländern traten jeweils 8 Teams (Einzelkünstler oder zwei Künstler) in einem K.-O.-System gegeneinander an. Die Gewinner der einzelnen Vorentscheide traten im GRAND FINAL in Dresden an. Somit wurde zum ersten Mal „Deutschlands PAINT CLUB König“ gekrönt. 

In den Battles müssen die Kontrahenten ein vom Publikum vorgegebenes Thema in 60 oder 80 Minuten kreativ, auf einer Leinwand mit Markern umsetzen. 

Das Publikum entscheidet per Applaus-O-Meter, welches Team die Themenvorgabe künstlerisch am eindrucksvollsten umgesetzt hat. Um den Endgültigen Gewinner zu ermitteln, wurden die Stimmen einer fachkundigen Jury dazu gezählt. 

Applaus-O-Meter

Folgende Teams traten in Dresden an:

Team 1 „Bandits“ Gewinner aus Sachsen 

Team 2 „Scribblaholics“ Gewinner aus Berlin / Brandenburg

Team 3 „Writingmyname“ Gewinner aus Sachsen – Anhalt

Team 4 „Kunstbanausen“ Gewinner aus Mecklenburg – Vorpommern

Team 5 „Capstan und Tulip“ Gewinner aus Thüringen

19 Uhr wurde die Veranstaltung eröffnet. Sowohl die Teams als auch die Jury wurde vorgestellt. Gegen 19.20 Uhr begann das Viertelfinale mit allen Teams. In dieser Runde hatten die Künstler 60 Minuten Zeit ihre Kunstwerke fertig zustellen. 

Nachdem das Publikum und die Stimmen der Jury die Gewinner ermittelt hatten, begann das Halbfinale mit 4 Teams. Auch in dieser Runde hatten die Teams 60 Minuten Zeit ihr Thema kreativ umzusetzen. 

In der Finalrunde traten „Capstan und Tulip“ gegen die „Kunstbanausen“ an. 

Die zwei Teams hatten 80 Minuten Zeit, das Thema „Bier trinken ist besser als Quark reden“,künstlerisch auf ihre Leinwand zu bringen. 

Am Ende begeisterte das politische Kunstwerk von „Capstan und Tulip“ sowohl das Publikum, als auch die Jury. 

Siegerehrung von „Capstan und Tulip“

Nach der Siegerehrung begann eine Aftershow Party mit „DJ ACCESS“.

Sowohl das Publikum, als auch die Künstler konnten nun den aufregenden Wettkampfabend aus klingen lassen und feiern. 

Während die Künstler malten, wurde das Publikum mit unterschiedlichen Musik Acts unterhalten. Special Acts an diesem Abend waren: „Queen of the Road“, „Damion Davis“, „Damion Davis & Poperowski“, „Chefket“ und „DJ Cuthead“. 

An einem Merch stand konnte das Publikum unterschiedliche Produkte erwerben. Auch hochwertige Kunstdrucke der 5 GRAND FINAL Teams konnten erworben werden. Besonders vorzuheben ist hierbei, dass die Einnahmen (freiwilliger Betrag des Käufers) an Spike Dresden gespendet werden.

Die PAINT CLUB – BATTLE LEAGUE 2018 wurde bei jeder Veranstaltung von DAMION DAVIS als Live-MC und Moderator begleitet. Musikalisch unterstützt wurde er von DJ ACCESS.

Die farbigen Marker wurden von MOLOTOW, die Leinwände von PIGMENTPOL gesponsert.

Breitflächige Unterstützung gab es ebenfalls von Radeberger. 

Die kostenlose Veranstaltung war sehr gut besucht. Ungefähr 1.400 Karten wurde ausgegeben. Die Reithalle war somit voll ausgelastet. Im Vorfeld baten die Veranstalter, Menschen ohne Karten spätestens bis 19 Uhr vor Ort zu sein, um eventuell noch teilnehmen zu können. Besucher mit Karten, die kurzfristig verhindert waren, wurden gebeten Abzusagen, damit andere ihren Platz einnehmen konnten.

« 1 von 2 »

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: