Polizei besorgt um AfD-Wahlplakate – Angriffe auf Journalist:innen.

Wieder ein aufregender Tag in Dresden. Neben AfD-Bundestagskandidat Jens Maier (AfD) kündigte Lutz Bachmann für diesen Montag Björn Höcke (AfD)

Weiterlesen

Afghanistan: 300 Menschen in Dresden auf der Straße

Es ist ein verregneter und kalter Montag in Dresden. Auf dem Altmarkt versammeln sich über 300 Menschen, darunter die meisten

Weiterlesen

Luftbrücke jetzt! – Mahnwachen in Sachsen für Afghanistan

Die islamistischen Taliban haben Kabul eingenommen. Der Präsident ist geflohen. In Afghanistan herrscht Chaos, Terror, Gewalt und Tod. Und die

Weiterlesen

Querdenken – Wenn die journalistische Arbeit unmöglich gemacht wird

Querdenken, eine rechtsgerichtete und demokratiefeindliche Bewegung, die im Zuge der Lockerungen Teilnehmer:innen auf der Straße verliert. Der „harte Kern“ bleibt

Weiterlesen

Kommentar: Über Gewalt und Repression auf Demonstrationen

Eine Warnung vorab: In diesem Beitrag wird Gewalt und einzelne Situationen thematisiert. Für eine Demonstration wurde ich gebeten, einen Redebeitrag

Weiterlesen

Eine Zukunft, für die es sich zu kämpfen lohnt!

In Dresden ist man ein eingespieltes Team. Man kennt sich hier. Versammlungsbehörde, Polizei, Gegenprotest. Man mag sich nicht sonderlich, doch

Weiterlesen

Gelockerte Corona-Regeln: PEGIDA läuft wieder

Die 24. Kalenderwoche startet mit allerlei Lockerungen bezüglich der Coronaschutzverordnung. Das nutzt PEGIDA und will heute das erste Mal seit

Weiterlesen

Über Dynamo Dresden, Gewalt, den Profifußball und Corona – Ein Rechtsstaat sollte das besser können.

Ein Gastbeitrag von: anonym 185 verletzte Polizisten, Nazi-Rufe wie „Judenpresse“, offen gezeigte Hitlergrüße, tätliche Angriffe auf Journalisten, Einsatz von Bauzäunen

Weiterlesen

„Rassismus zur Sprache bringen“ – Seebrücke-Demonstration in Dresden

Die Seebrücke Dresden demonstrierte am 03. April 2021 auf dem Dresdner Neumarkt mit ca. 30-50 Menschen unter dem Motto Damit

Weiterlesen

Auflagen als nettes Accessoire: „Querdenken“ und PEGIDA missachten erneut Auflagen. Polizei schaut weg.

In den letzten Wochen wiederholt man sich. Irgendwo in Deutschland geht „Querdenken“ oder andere rechte Gruppierungen auf die Straße und

Weiterlesen

Ein etwas anderer 13. Februar in Dresden

Am 13. Februar 1945 kam der Krieg in die sächsische Hauptstadt Dresden. Die Stadt war, neben einer Kulturstadt, auch Militär-

Weiterlesen

Täter:innenspurenmahngang 2021: Mahnen in Zeiten der Pandemie

Momentan ist alles anders: So auch der jährliche Täter:innenspurenmahngang von Dresden Nazifrei. Dieser fand, aufgrund der Corona-Pandemie, online statt. An

Weiterlesen

Querdenker:innen ziehen durch Dresden – Polizei verfolgt kritische Menschen

Seit mehreren Wochen nun ziehen jede Woche Menschen aus dem Spektrum von „Querdenken“ durch Dresden, trotz aktuellem Aufmarschverbot. Bis jetzt

Weiterlesen

Totales Staatsversagen: Ausschreitungen mit Ansage bei „Querdenken“ in Leipzig

Gestern versammelten sich bis zu 30.000 Corona-Leugner:innen rund um „Querdenken“ in der Leipziger Innenstadt. Dabei kam es zu teils heftigen

Weiterlesen

4.000 Corona-Leugner:innen auf dem Theaterplatz – Behörden schauen zu

Vor der Semperoper versammelten sich heute über 4.000 Menschen aus dem verschwörungsideologischen Spektrum. Trotz dessen, dass im Vorfeld dazu aufgerufen

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: