Polizist droht mit Schusswaffengebrauch und bekommt Rückendeckung durch den Ministerpräsidenten

Ein Polizist droht Demonstranten mit dem Einsatz seiner Dienstwaffe, Anlass dazu war eine Demonstration in Dresden. Bis zu 400 Menschen

Weiterlesen

Polizei geht mit Gewalt gegen Protest vor

Ein Montag, der es in sich hatte: PEGIDA versammelte sich am Montag mit ca. 600 Menschen auf den Neumarkt. Dagegen

Weiterlesen

Pfefferspray- und Schlagstockeinsätze gegen Demonstrant*innen in Dresden

Der gestrige Montag hatte es in sich: PEGIDA stand in gewohnter Manier auf dem Neumarkt, direkt vor der Frauenkirche und

Weiterlesen

1.500 Menschen gegen PEGIDA auf der Straße

Am gestrigen Montag riefen mehrere Gruppierungen auf, gegen PEGIDA auf die Straße zu gehen. Unter anderem gab es auch Anreisen

Weiterlesen

Tausende Dresdner*innen demonstrieren gegen Polizeigewalt und Rassismus

Der brutale Mord an dem Afroamerikaner George Floyd am 25. Mai 2020 löste in den USA und darüber hinaus Proteste

Weiterlesen

PEGIDA und „Corona-Rebellen“ in Dresden

Am Montagabend gab es in Dresden gleich zwei Veranstaltungen, die sich unter anderem auch gegen die Maßnahmen zur Eindämmung von

Weiterlesen

„Corona-Rebellen“ wandern in Dresden ziellos umher

In mehr als 20 Städten und Gemeinden in Sachsen trafen sich am Montag Hunderte Menschen um gegen die Corona-Beschränkungen auf

Weiterlesen

Fünf Jahre PEGIDA – Kein Ende in Sicht?

Auf Dresdens Straßen und Plätzen ist es aktuell ruhig. Der Corona-Virus legt die Stadt lahm und auch die wöchentlichen Demonstrationen

Weiterlesen

Tausende Menschen gegen PEGIDA auf dem Neumarkt

Die 200. PEGIDA-Demonstration sollte wohl etwas besonderes werden: Mit „Ehrengast“ und rechtsaußen Björn Höcke (AfD) sollten wieder mehr Menschen für

Weiterlesen

Tausende Menschen demonstrieren gegen den Neonaziaufmarsch in Dresden

Anlässlich des 75. Jahrestages der Bombardierung Dresdens wurde auch in diesem Jahr wieder ein Neonaziaufmarsch durchgeführt. Diese mobilisierten deutschlandweit und

Weiterlesen

75. Jahrestag der Bombardierung Dresdens

In Dresden gedachte man am 13. Februar 2020 der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Neben den offiziellen Gedenkveranstaltungen nutzten auch Personen aus dem rechten Spektrum den Tag, um das Geschehene umzudeuten.

Weiterlesen

Mahngang Täterspuren in Dresden

Seit 2011 Jahren ruft das Bündnis „Dresden Nazifrei“ nun schon zum Mahngang Täterspuren auf. Ziel ist es, zu zeigen, dass

Weiterlesen

75 Jahre Befreiung von Auschwitz – Gedenken in Dresden

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das deutsche Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Als die alliierten Truppen das Reichsgebiet erreichten, wurden

Weiterlesen

PEGIDA-Weihnachtssingen: Mit Hass und Hetze Richtung Weihnachten

Auf dem Theaterplatz trafen sich gestern bis zu 1.500 PEGIDA-Anhänger*innen um den 3. Advent mit Hassreden, Beleidigungen und vier Weihnachtsliedern

Weiterlesen

„Ende Gelände“ in der Lausitz unterwegs

Am Samstag waren bis zu 4.000 Menschen in der Lausitz und im Leipziger-Revier unterwegs, um direkt gegen die Kohleindustrie zu

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: