Festung Europa – 06. Februar

Unter dem Motto  “ Festung Europa – Demonstration gegen Masseneinwanderung und Islamisierung“ ruft Pegida für den 06. Februar 2016 zur Demonstration am Königsufer in Dresden auf.

Nicht nur Pegida mit ihrer Festung Europa Demonstration wird an diesem Tag auf die Straße gehen, ein Aktionsbündnis ruft unter dem Motto “Grenzenlose Solidarität” ein europaweiter Aktionstag gegen die Festung Europa  zu einer Gegendemonstration vom Hauptbahnhof zum Bahnhof Neustadt auf.

Gepida (Genervte Einwohner protestieren gegen Intoleranz Dresdner Außenseiter) hatte schon letztes Jahr für eine Gegendemonstration aufgerufen, und als Austragungsort das Königsufer angemeldet. Scheinbar hat die Versammlungsbehörde jedoch PEGIDA für Ihre Demonstration “ Festung Europa“ den Platz zugesprochen.

Gepida Protest (Archiv Aufnahme)
Gepida Protest (Archiv Aufnahme)

Neben diesen beiden Veranstaltungen sind bisher bei der Versammlungsbehörde noch 10 weitere Anmeldungen im gesamten Stadtgebiet eingegangen.

So hat das Bündnis Herz statt Hetze  eine Versammlung auf dem Theaterplatz mit 8000 Teilnehmern angemeldet.

Herz statt Hetze (Archiv Bild)
Herz statt Hetze (Archiv Bild)

Dem Aufruf von Herz statt Hetze, erneut Flagge gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu zeigen, teilen erneut die Dresdner SPD, die Linke, die Jusos und die Grünen. Ziel sei es, möglichst alle wichtigen Plätze in der Innenstadt zu belegen, um Pegida keine Möglichkeit zu geben, Dresdens historische Kulisse wieder einmal zu missbrauchen, heißt es von den Initiatoren.

Der Umstand das Pegida nun am Königsufer und damit in der Dresdener Neustadt demonstriert wird sicher auch zu Reaktionen der Anwohner führen, die ja eher weniger mit dem Islanmfeindlichen Bündnis gemeinsam haben.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: