Nope Demonstration am 03. April 2017

Am Montag ist nicht nur Pegida wieder auf die Straße gegangen, auch die Menschen von Nope haben wieder zur Demonstration aufgerufen

Nach dem letzte Woche als Überraschungsgast die Toten Hosen bei Nope aufgetreten sind, war diesen Montag die spannende Frage wie hoch die Beteiligung sein würde. Am Theaterplatz haben sich diesen Montag  ca. 200 Menschen bei der Nope Demo Versammelt. Von dort aus ging es über den Fürstenzug zum Neumarkt. Dort wurde die erste Zwischenkundgebung an der Kunstinstallation “ Monument“ durchgeführt. Hier versammelten sich zum ersten mal einige Menschen die schon öfters durch das Tragen von „Anti-Antifa Shirts“ aufgefallen sind. Sie versammelten sich hinter der Nope Demo, wurden jedoch von Ordnern direkt der Veranstaltung verwiesen. Nach einiger Zeit schritt die Polizei ein und begleitete sie vom Neumarkt.

 

Die Dresdner "Anti-Antifa" bei der Nope Demo am Neumarkt
Die Dresdner „Anti-Antifa“ bei der Nope Demo am Neumarkt

 

Vom Neumarkt ging es einige Meter weiter an die Wildsruffer Straße, hier hatte die Nope Demo Protest in Sicht und Hörweite. Eigentlich wollte Pegida auf Grund des Anschlages in Russland leise Demonstrieren, dies funktionierte jedoch nur bedingt gut, da sehr viele Pegida Teilnehmer nicht leise an der Nope Demo vorbei ziehen konnten und wieder Pöbeln mussten.

Danach ging es hinter der Pegida Demonstration weiter, bis zur nächsten Zwischenkundgebung an der Seestraße. Von hier aus sollte es zum Postplatz, jedoch ist es an der Ecke Seestraße Wilsdruffer zu chaotischen Szenen gekommen als die Pegida Teilnehmer abreisten. Die Abreise fand stellenweise durch die Nope Demo ab. Die Polizei wirkte an dieser Stelle überfordert und konnte die beiden Demonstrationen nicht richtig trennen. Am Curry24 am Postplatz warteten wie eigentlich jeden Montag dieselben „Anti-Antifa“ wie auch am Neumarkt.

Die "Anti-Antifa" wartete noch wie fast jeden Montag am Curry24
Die „Anti-Antifa“ wartete noch wie fast jeden Montag am Curry24

 

Nach der letzten Zwischenkundgebung der Nope Demo auf dem Postplatz ging es rüber auf die Neustadt Seite. Auf dem Weg dorthin gab es zwei Vorfälle von Jugendlichen die den Hitler Gruß machten, diese wurden direkt von der Polizei ID behandelt.

In einem der Redebeiträge distanzierten sich die Organisatoren FAU deutlich von der Spontan Demonstration durch die Neustadt von letzten Montag. Gewalt gegen Unbeteiligte sei nicht das Mittel der Wahl.

 

Update : 11:16 Die FAU hat sich in einem Redebeitrag auf der Nope Demo von der Sponti Distanziert.

Nach der Abschlusskundgebung auf dem Albertplatz löste sich die Demonstration auf. Der Abend verlief friedlich.

Ein Gedanke zu „Nope Demonstration am 03. April 2017

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: