Pegida und Gegenprotest in Dresden

Pegida und Gegenprotest in Dresden am Montag, dem 24.07.17

Wir haben das Demogeschehen auf dem Neumarkt beobachtet wo sowohl Pegida als auch Nationalismus raus aus den Köpfen demonstriert haben.

Ein zweites Mal wurde der genaue Versammlungsort von Nationalismus raus aus den Köpfen im Gespräch zwischen Polizei, Versammlungsbehörde und Versammlungsleitung vor Ort festgelegt. Der Versuch des einen Beamten, die Versammlung nach hinten ans Verkehrsmuseum zu schieben, scheiterte an dem klaren und sturen „Nein“ der Versammlungsleitung von Nationalismus raus aus den Köpfen.

Nationalismus raus aus den Köpfen demonstrierte auch diesen Montag gegen Pegida
Nationalismus raus aus den Köpfen demonstrierte auch diesen Montag gegen Pegida

Als Pegida auf ihrer Strecke durch die Dresdner Altstadt waren, gab es den angekündigten Redebeitrag zum Urteil gegen einen jungen Menschen vom 17.07. Die Hintergründe des Vorfalls wurden beleuchtet. Ein Regenschirm war Grundlage der Verurteilung zu 8 Monaten ohne Bewährung. Alles Wichtige ist noch einmal hier:

https://www.facebook.com/SolidaritaetmitOli/posts/265996790546953:0

Ein Foto als Soliaktion für den zu 8. Monate Verurteilten Oli
Ein Foto als Soliaktion für den zu 8. Monate Verurteilten Oli

Ein Foto als Zeichen der Solidarität mit den vielen als Gestaltungsmittel der Kundgebung angezeigten Regenschirmen entstand. Ob der Wahl der Location entstand kurz Unruhe bei den Beamt*innen, die sich legte, als alle nach dem Fotoshooting auf die Kundgebungsfläche zurückgingen.

Auch diesen Montag gab es bei Pegida wieder einen Block der IB
Auch diesen Montag gab es bei Pegida wieder einen Block der IB

Auf der Pegida – Bühne gab es nichts Neues: Die lokale Prominenz hatte, diesmal unterstützt vom eigens angereisten Lutz B. wie üblich nichts zu sagen. Einzig auffällige Aussage von Pegida Vize Däbritz, das möglichst viele von Pegida sich als Wahlhelfer melden sollen, da man ja die Ausweise der Wähler Kontrollieren sorgte für Irritation. Zum Glück gibt es ja die Möglichkeit der Briefwahl.
Bei der Gegenkundgebung wurde inzwischen ein neues Gesellschaftsspiel ausprobiert, Wetten wann welcher Sprechchor angestimmt wird. Jedes mal wurde ein Countdown bis zum Einsetzen dieses Sprechchor runtergezählt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: