04. April Demo in Laubegast

Heute Abend protestierte eine Asyl-feindliche Bewegung in Laubegast vor dem Hotel Prinz Eugen gegen die Nutzung als Asylunterkunft. 

In Laubegast formierten sich ca.  rund 300 Menschen zu einer Demo gegen die Unterbringung von Asylbewerbern im ehemaligen Hotel Prinz Eugen. Neben Anwohnern waren dabei auch Neonazis aus dem Dresdner Umland vor Ort.

Asylfeindliche Demonstration in Laubegast
Asylfeindliche Demonstration in Laubegast

 

Das Hotel Prinz Eugen
Das Hotel Prinz Eugen

Gegen diese Demonstration in Laubegast haben ca. 100 Menschen mit Gepida Demonstriert.

Die Gepida Demonstranten begnügten sich damit auf dem Kronstädter Platz eine Kundgebung ab zu halten, und entschieden sich gegen die Angemeldete Route.

Gepida Protest in Laubegast
Gepida Protest in Laubegast

Die Asyl-feindliche Demonstration zog nach einer Kundgebung durch Laubegast und kehrte danach wieder zurück zum Ausgangspunkt, direkt vor das ehemalige Hotel Prinz Eugen. Die eigentlichen Demonstrationen verliefen friedlich. Die Gegendemonstration drängte mit den  Front-transparenten auf die Polizei zu, welche aber für Dresdener Verhältnisse besonnen reagierte, und die Situation nicht eskalieren lies.

Die Polizei reagierte besonnen
Die Polizei reagierte besonnen

Bei der Abreise der Asyl-feindlichen Demonstranten ist es dann jedoch zu Zwischenfällen gekommen, als abreisenden Demonstranten direkt auf die Gegendemonstration zu liefen. Die Polizei schritt ein und trennte beide Lager von einander. Die Polizei sicherte danach die Abreise der Gegendemonstranten aus Laubegast .

Bei der Abreise der Asylfeindlichen Demonstration versuchten einige Ihrer Teilnehmer die Gepida Demo zu stören
Bei der Abreise der Asylfeindlichen Demonstration versuchten einige Ihrer Teilnehmer die Gepida Demo zu stören

 

Anbei die Fotos von heute Abend.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: