OB Hilbert besucht Anti Pegida-Demonstration

Der Protest gegen die islamfeindliche Pegida-Demonstration hat am Montag prominente Unterstützung erhalten. Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping und die Teilnehmer der Integrationskonferenz in Dresden nahmen an Kundgebung und Demonstration von Gepida teil.

Petra Köpping sprach zu den Gepida Teilnehmern. „Man wolle denen Danke sagen, die sich engagieren“, Köpping weiter: „Ja, Sorgen und Ängste nehmen wir ernst. Aber Rassismus und Fremdenfeindlichkeit wollen wir in unserem schönen Dresden nicht dulden“, so die Ministerin.

Seit dem Vormittag hatte sie über 200 Integrationsbeauftragte aus Bund, Ländern und Kommunen zu Gast. Eingeladen war auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoğuz (SPD). Sie  musste aber aufgrund eines Trauerfalls kurzfristig absagen.

Teilnehmer der Pegida-Demonstration begrüßen die Teilnehmer des Integrations Kongresses
Teilnehmer der Pegida-Demonstration begrüßen die Teilnehmer des Integrations Kongresses
Teilnehmer der Pegida-Demonstration begrüßen die Teilnehmer des Integrations Kongresses
Teilnehmer der Pegida-Demonstration begrüßen die Teilnehmer des Integrations Kongresses

Auf dem Theaterplatz hörten die Beauftragten  vor allem dem Musikprojekt „Banda Internationale“, in dem Dresdner und Geflüchtete Menschen gemeinsam Musik machen. Vor allem Eze Wendtoin erhielt viel Applaus. Der junge Mann aus Burkina Faso sang mit dem Publikum gemeinsam „wann wird’s mal wieder richtig Sommer“.

Nach dem die Konferenzteilnehmer mit bis zum Altmarkt mit

Eze Wendtoin sang mit dem Publikum wann wird es endlich wieder richtig Sommer
Eze Wendtoin sang mit dem Publikum wann wird es endlich wieder richtig Sommer

gingen, und dort auch auf die Pegida-Demonstration trafen, verabschiedeten sie sich dort um im NH – Hotel weiter auf der Konferenz über Wege der Integration zu Diskutieren.

Vor dem Hotel bei der Pegida-Demonstration hat die Gruppe „Durchgezählt“ ca. 3200 Teilnehmer ermittelt.

Bei der Kundgebung der Pegida-Demonstration auf dem Altmarkt ging Bachmann unter anderem auf den Papst-Besuch in griechischen Flüchtlingslagern ein. „Informier´ Dich über die Christenverfolgung“, riet er dem Oberhaupt der katholischen Kirche und sprach von der „faschistoiden Ideologie des Islam“.

Auflagen scheinen bei der Pegida-Demonstration nicht so wichtig zu sein.
Auflagen scheinen bei der Pegida-Demonstration nicht so wichtig zu sein.

Auffällig ist auch dieses mal wieder gewesen, das die Versammlungsauflagen, wie z.b. Fahnen unter 2 Meter, nicht für Teilnehmer der  Pegida-Demonstration gelten. So bald sich jedoch ein Teilnehmer der Gegendemonstration eine Sonnenbrille aufsetzt, werden die Gegendemonstranten direkt von der Polizei gefilmt.

Gegendemonstranten werden von der Polizei gefilmt
Gegendemonstranten werden von der Polizei gefilmt
OB Hilbert am Rande der Gepida Demonstration
OB Hilbert am Rande der Gepida Demonstration

Am Rande der Gepida Demonstration wurde dann auch OB Hilbert  gesichtet er unterhielt sich dort mit einigen Teilnehmer der Konferenz und macht sich ein Bild der Lage.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: