Team Challenge in Dresden

Rund 16 000 Männer und Frauen sind am Mittwochabend zur Rewe Team Challenge in Dresden an den Start gegangen und haben damit für einen neuen Teilnehmerrekord gesorgt. Der Firmenlauf führte die Sportler vom Altmarkt über den Postplatz zum Terrassenufer und durch die Pirnaische Vorstadt zum Ziel im Dynamo-Stadion.

Wegen der enormen Starterzahl bei der Rewe Team Challenge mussten die Sportler erstmals in vier Gruppen starten. Grund dafür sind Sicherheitsbestimmungen im Stadion – hätten sich alle 16.000 Läufer gleichzeitig in Bewegung gesetzt, wäre es im Innenraum zu voll geworden.

Neben denen, die auf Zeit rannten, ließen es viele Gruppen locker angehen und hatten sich in teils aufwendige Kostüme geworfen. So rannten Weihnachtsmänner, Vampire, Kühe ebenso mit wie Läufer eines Klempnerbetriebs mitsamt funktionsfähiger Dusche.

Auch das Wetter hat heute bei der Rewe Team Challenge mitgespielt, es zogen gegen Abend zwar großen Wolken auf, und es wurde ein Gewitter vorhergesagt, doch bis zum Ende blieb es zum glück trocken.

Hier nun noch eine Fotos von der Rewe Team Challange :

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: