Mit HKNKRZ bei Pegida

Teilnehmer mit T-Shirts der„Division Sachsen“ und HKNKRZ Aufdruck sind am Montagabend mit Pegida durch Dresden gezogen. Mit laut „Durchgezählt“ höchstens 2300 Teilnehmern tritt die Asyl- und islamfeindliche Bewegung weiterhin auf der Stelle. Neues gab es auf dem nur mäßig gefüllten Postplatz nicht.

Bachmann, der den Pegida Machtkampf mit Tatjana Festerling gewonnen hat, äußerte sich mal wieder nicht zu dem Thema Finanzen, bediente stattdessen eine Reihe von Klischees über die europäische Union sowie die deutsche Politik und beschimpfte seine Kritiker, ohne namentlich konkret zu werden. Diese „Dummquatscher“ sollten erstmal etwas auf die Beine stellen, sagte Bachmann unter dem Gejohle der Zuhörer.

ca. 250 Menschen bei der Nope Demonstration

Gegen Pegida demonstrierten laut „Durchgezählt“ rund 250 Menschen mit Nope. Die im Vorfeld als Gast angekündigte Beate Klarsfeld hatte kurzfristig auf Grund eines Unfalls absagen müssen. Nope ließ sich auf seiner Demo nicht von Pegida Teilnehmern mit „HKNKRZ“-Shirts oder offen zur schau gestellten Rechtsextremen der „Division Sachsen“ bei Pegida provozieren, sondern demonstrierte friedlich.

Pegida Teilnehmer provoziert mit HKNKRZ Shirt neben der Nope Demonstration
Pegida Teilnehmer provoziert mit HKNKRZ Shirt neben der Nope Demonstration
Pegida Teilnehmer mit Division Sachsen T-Shirt
Pegida Teilnehmer mit Division Sachsen T-Shirt

 

HKNKRZ Shirt und Waffen bei Pegida Teilnehmern

Der Träger des „HKNKRZ“-Shirts, den die Polizei zu Beginn nicht behelligte, wurde nach Abschluss der Pegida-Versammlung am Rande des Postplatzes neben dem SAP Gebäude doch noch von der Polizei aufgegriffen, der Hintergrund ist zum Zeitpunkt allerdings noch unklar, da im Polizeibericht dazu nichts steht. Berichte das Nope Teilnehmer von Pegida Teilnehmern angegriffen wurden, konnte ich nicht belegen. Die Polizei weigerte sich Anzeigen auf zu nehmen.

Update : 28.06.2016 14:40

Die Pressestelle der Polizei teilte mit : “ bei der von Ihnen angefragten Maßnahmen handelte es sich um eine Identitätsfeststellung. Wir werden uns in der Folge mit der Staatsanwaltschaft Dresden in Verbindung setzten, bezüglich der rechtlichen Einordnung des von dem Mann getragenen Shirts.“

Pegida Teilnehmer mit HKNKRZ T Shirt wird von der Polizei umstellt
Pegida Teilnehmer mit HKNKRZ T Shirt wird von der Polizei umstellt

Die Polizei, die mit 180 Kräften im Einsatz war, stellte einen 33-Jährigen mit einem Einhandmesser sowie einen 41-Jährigen mit nicht erlaubtem Pfefferspray. Auf beide wartet eine Anzeige.

 

3 Gedanken zu „Mit HKNKRZ bei Pegida

  • 28. Juni 2016 um 19:00
    Permalink

    Wieviel haben denn von Euch ein „Einhandmesser „, Pfefferspray oder ein Massenmörder-MAO Shirt an?

    Antwort
    • 28. Juni 2016 um 19:57
      Permalink

      Mir ist bisher noch kein Pressevertreter mit Messer oder ähnlichem begegnet.

      Antwort
    • 28. Juni 2016 um 20:38
      Permalink

      Und sie können versichert sein, wenn Gegendemonstranten bewaffnet sind, und wir das mitbekommen, berichten wir natürlich auch darüber.

      Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: