Nope Demo am 21. November

Auch an diesem Montagabend wurde in Dresden demonstriert. Wie in der Vorwoche versammelten sich die Anhänger von Pegida auf dem Schlossplatz, NOPE, die Gegner der fremden- und islamfeindlichen Bewegung auf dem Theaterplatz.

Die Nope Demonstration startet am Theaterplatz
Die Nope Demonstration startet am Theaterplatz

Bei der Pegida-Kundgebung am Montagabend auf dem Schlossplatz versammelten sich laut #durchgezählt rund 2400 bis 2800 Teilnehmer. Damit erhielt die Protestbewegung nach Wochen der Stagnation deutlichen Zulauf. Wie auch in der vergangenen Woche leitete Ines Claudia Gemeinert aus dem Orgateam von Pegida die Versammlung, da sowohl Frontmann Lutz Bachmann als auch sein Vize Siegfried Däbritz keine Versammlungen mehr leiten dürfen.

Dementsprechen ließ sich Bachmann auch als Gastredner anmoderieren. Er äußerte sich positiv zur Ankündigung Angela Merkels (CDU), erneut als Kanzlerkandidatin zu kandidieren. Das zeige aus Bachmanns Sicht die „Alternativlosigkeit der etablierten Parteien“. Er stärkte der AfD erneut den Rücken und kündigte die volle Unterstützung von Pegida innerhalb der nächsten zehn Monate an. Er selber habe aber auf keinen Fall vor, für irgendein politisches Amt zu kandidieren. Zur Gegendemo von Nope versammelten sich etwa 200 Menschen und gingen durch die Altstadt.

Zwischenkundgebung am Postplatz
Zwischenkundgebung am Postplatz

Beide Demonstrationen trafen am Postplatz aufeinander, die Polizei trennte Pegida und Nope voneinander ab. Es wurden die üblichen „nettigkeiten“ ausgetauscht. Ein weiteres mal trafen Nope und Pegida aufeinander als Nope den Schlossplatz Richtung Brücke passierte. Auch hier trennte die Polizei beide Demonstrationen erfolgreich. Einige Pegida Teilnehmer fühlten sich von der Anwesenheit der Nope Demonstration sichtlich provoziert. Bemerkenswert sind auch die beiden Pegida Haus und Hof Fotografen gewesen, die von der Leiter an der Bühne mit Teleobjektiven die Teilnehmer der Gegendemonstration abfotografierte.

Pegida Haus und Hof Fotografen Fotografierten gezielt die Gegendemonstranzen ab
Pegida Haus und Hof Fotografen Fotografierten gezielt die Gegendemonstranten ab

 

Insgesamt verlief der Demo Abend in Dresden ruhig. Anbei noch einige Fotos vom Abend.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: