OSZE Gipfel Vorbereitungen

Der OSZE Gipfel in Hamburg steht vor der Tür. Morgen wird Außenminister Frank-Walter Steinmeier den OSZE Gipfel eröffnen. Schon heute sind die Vorbereitungen dazu in vollem Gange.

 

Um den OSZE Gipfel zu schützen sind in Hamburg an die 13.000 Beamten im Einsatz, dazu 23 Wasserwerfer einige Boote und Hubschrauber. Schon heute wird der Sicherheitsbereich um die Messehallen abgeriegelt. Dazu wurde an einigen Stellen an den Messehallen ein Zaun mit Nato Draht aufgestellt. Im direkten Umfeld stehen Hundertschaften der Polizei bereit und bestreifen das gesamte Areal. Autos die im Sicherheitsbereich parken und noch nicht von Ihren Besitzern entfernt wurden, werden heute Abgeschleppt.

Die Haltestelle Sternschanze wurde mit Stacheldraht abgesichert.
Die Haltestelle Sternschanze wurde mit Stacheldraht abgesichert.

Nicht nur Autofahrer sind von den Absperrungen betroffen, auch der Fußweg direkt neben den Messehallen, am Mövenpick Hotel ist für Fahrradfahrer und Fußgänger aber heute 18:00 gesperrt. Hier muss über den Schanzenpark ausgewichen werden.

Auch die S-Bahn Gleiße neben den Messehallen sind durch einen Zaun und Stacheldraht gesichert.
Auch die S-Bahn Gleiße neben den Messehallen sind durch einen Zaun und Stacheldraht gesichert.

 

Übersicht über die Straßensperrungen zum OSZE Gipfel

Übersicht über den Sicherheitsbereich an den Messehallen
Übersicht über den Sicherheitsbereich an den Messehallen

Anbei noch einige Eindrücke von dem Gelände um die Messehallen herum :

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: