Pegida Gegendemonstration in Dresden

An diesem sonnigen Montag ist nicht nur wieder Pegida auf die Straße gegangen. Auch Nationalismus raus aus den Köpfen und Nope haben zu einer Gegendemonstration aufgerufen.

Das gute Wetter in Dresden scheint die Bereitschaft zum Demonstrieren nicht grade zu unterstützen. So sind bei Pegida ca 1500 Teilnehmer gewesen und auch bei der Gegendemonstration ist diesen Montag weniger los gewesen als noch letzte Woche.

Die Nope Demonstration kommt vom Theaterplatz zum Postplatz um dort gegen Pegida zu Demonstrieren
Die Nope Demonstration kommt vom Theaterplatz zum Postplatz um dort gegen Pegida zu Demonstrieren

 

Nope ist diese Woche auf dem Theaterplatz gestartet, dieses mal ohne Lauti, dafür mit Lautsprecher und Sonnenschirm. Vom Theaterplatz ging es direkt zum Postplatz, dort wurde direkt vor dem Staatsschauspiel demonstriert. Die Pegida Gegendemonstration „Nationalismus raus aus den Köpfen“ hat sich direkt am Postplatz versammelt und dort gegen Pegida Demonstriert.

Nationalismus raus aus den Köpfen, eine der Gegendemonstrationen am Postplatz in Dresden
Nationalismus raus aus den Köpfen, eine der Gegendemonstrationen am Postplatz in Dresden

 

Beide Gegendemonstrationen verliefen friedlich. Es gab die üblichen verbalen Austausche zwischen Teilnehmern von Pegida und den Gegendemonstrationen. Inhaltlich gab es von Pegida nicht wirklich etwas neues, es wurde wie immer gegen die Presse, gegen Angela Merkel gehetzt, die Anschläge in Manchester wurden wieder für die eigenen Agenda ausgeschlachtet.

Nationalismus raus aus den Köpfen, eine der Gegendemonstrationen am Postplatz in Dresden
Nationalismus raus aus den Köpfen, eine der Gegendemonstrationen am Postplatz in Dresden

 

Wie immer einige Fotos von den heutigen Demonstrationen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: